Premier Inn Nürnberg City Opernhaus Hotel

Architekt: gmp von Gerkan, Marg und Partner

Nürnberg, Deutschland

Das neue Premier Inn „Nürnberg City Opernhaus“ erhebt sich in zentraler Lage direkt gegenüber der alten Stadtmauer und nur wenige Meter vom Opernhaus entfernt, das dem Hotel seinen Namen gibt.

Die Außenfassade aus Jura Gold bildet ein harmonisches Ensemble zusammen mit dem in direkter Nachbarschaft stehenden Verwaltungsgebäude der AOK Direktion Mittelfranken, das ebenfalls mit Jura Gold verkleidet ist. Über 2.500 m2 Fassadenplatten mit sandgestrahlter Oberfläche wurden für die Hotelfassade verbaut, Rücksprünge abwechselnd links und rechts der Fenster erwecken den Eindruck von Doppelflügeln und lockern das einheitliche Bild auf.

Die Fensterbänke, auch aus Jura Gold, erhielten eine geschliffene Oberfläche. 

Die zahlreichen notwendigen Zusatzarbeiten wie Ankerbohrungen, Ausklinkungen, Blindfugen, sowie Gehrungen und Schrägschnitte wurden bei der Produktion im Werk nach Detailzeichnungen gefertigt.

Die Planung für das Projekt wurde durch das Hamburger Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp) umgesetzt.

  • premier-inn_113754.jpg
  • premier-inn-20220105_113511-bearbeitet-ausschnitt.jpg
  • premier-inn-20220105_113255.jpg
  • premier-inn-20220105_113511.jpg
  • premier-inn-20220105_113338.jpg
  • premier-inn-20220105_113425.jpg

News